Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 der EU-Marktmissbrauchsverordnung (MAR) | artec technologies AG: Bundesministerium für Inneres erteilt Zuschlag für Großauftrag

Diepholz/Bremen – 16. Februar 2018: Die artec technologies AG (ISIN DE0005209589), Spezialist für...

artec technologies AG präsentiert modernste Videosicherheits- und Überwachungslösungen „Made in Germany“ auf der GPEC

+ Neue Recorder für verdeckte Ermittlungen und unterschiedliche Kamerasysteme + Gesichts- und...

artec technologies AG gewinnt Ausschreibung einer Landesmedienanstalt zur Analyse von TV und Internetstreams

+ Zunehmender Bedarf an Kontrolle der Online-Medienwelt (z.B. Facebook und Youtube)+ System zur...

Multieye-NET-MX NVR Netzwerk Videorecorder

Multieye-NET-MX NVR Netzwerk Videorecorder + Storageserver mit internem Speicher für Gewerbe + Industrie

Die MULTIEYE Netzwerk Videorecorder der Type MX-NVR ist Recorder und Storageserver in einem Gerät. In der 16-Bay Standardausführung kann er je nach Festplattentyp mit einer internen Speicherkapazität mit bis zu 128 TB ausgestattet und betrieben werden. Die MX Recorder sind für den hoch-professionellen Einsatz konzipiert, verfügen durch den integrieren RAID-Controller und Dual-Netzteile über höchstes Maß an Redundanz und zeichnen sich durch Bedienerfreundlichkeit, Funktionsvielfalt und Wirtschaftlichkeit aus. Der MX-NVR verfügt über 32 IP-Videoeingänge von denen 8 aktiviert sind, die jederzeit durch Softwarelizenzen einfach und unkompliziert freigeschaltet werden. Ein Recorder kann Bilddatenraten mit bis zu ca. 2.400/600 MPixel/s verarbeiten und ist daher auch für Applikationen in Verbindung mit Megapixelkameras prädestiniert. Zur Integration von Netzwerkkameras unterstützt die Software über 1.000 der gängigsten IP-Kameras und Videoserver von 100+ verschiedenen Herstellern und ermöglicht so eine blitzschnelle und unkomplizierte Adaption. Durch die hohe Funktionalität und Leistungsfähigkeit eignen sich MULTIEYE Videorecorder für fast alle Arten von Videoüberwachungs-Anwendungen im gewerblichen und industriellen Bereich. Sie sind modular aufgebaut, skalier- und modernisierbar und bieten dadurch ein hohes Maß an Investitionssicherheit für Ihre Kunden.

In der Grundausstattung verfügen MULTIEYE Recorder bereits über ein Videomonitor- und Alarmmanagement. Der Zugriff auf Live und aufgezeichneten Daten kann simultan von mehreren Nutzern mittels PC, Notebook oder iOS und Android basierten Smartphones/Tablets über unterschiedliche Netzwerke/Bandbreiten erfolgen. Mehrere MULTIEYE Recorder können – in Verbindung mit dem VideoCenter III – zu Großsystemen mit 1.000+ Kameras ausgebaut werden.

Features

  • 32 Kanal Netzwerk Videorecorder, davon aktiviert 8 IP-Videoeingänge. Erweiterbar durch Lizenzen
  • Speicherkapazität bis zu 128 TB, in der 32 Bay Ausführung bis zu 256 TB
  • Redundante Aufzeichnung durch RAID
  • Aufzeichnungsrate max. 960fps*
  • Bilddatenverarbeitungsrate max. 2.400/600 MPixel/s**

 

* abhängig von Kameracodec, Bildgröße, Datenfestplatten
** MPixel/s steht als Wert für Bilddatenverabeitungsrate. Die genannten Werte beziehen sich auf die Verarbeitung von H.264 Streams mit 2 I-Frames/s, Gbit LAN mit und ohne Monitor Liveanzeige. Für die Verarbeitung anderer Codecs wie MPEG-4, MJPEG, Transcodierung von Streams, Recorder Liveanzeige und Fernabfrage(n) gelten andere Werte, zur Projektierung kontaktieren Sie bitte support@multieye.de

Top