MULTIEYE Videoüberwachung gemäß DSVGO

MULTIEYE Software für datenschutzkonforme Videoüberwachung zur Wahrung der Privatsphäre

Persönlichkeitsrechte am Arbeitsplatz, in Geschäften und im öffentlichen Raum

Werden die Persönlichkeitsrechte durch eine Videoüberwachung nicht gewahrt, dürfen in Hinblick auf die neue DSVGO Verordnung Videosysteme nur stark eingeschränkt oder gar nicht mehr betrieben werden. Unter Umständen bedeutet dies ein Sicherheitsrisiko durch fehlendes Live Monitoring und ausstehende Videonachweise.

MULTIEYE Videoüberwachung gemäß DSVGO bietet Sicherheit mit Persönlichkeitsschutz

artec technologies AG bietet mit seiner MULTIEYE Videomanagement Abfragestation, Netzwerk- und Hybridrecordern und in Kombination aus PrivacyShield Spezialsoftware,  IP-Kameras und Vor-Ort Service eine Komplett-Systemlösung für datenschutzkonforme Videoüberwachung mit Persönlichkeitsschutz gemäß DSVGO an. 

Anonymisierte Darstellung von Personen zur Wahrung der Privatsphäre

PrivacyShield ist ein Software Modul, das in Verbindung mit ergänzenden MULTIEYE Features eine datenschutzkonforme Videoüberwachung ermöglicht sowie die Wahrung der Privatsphäre und die steigenden Ansprüche nach Persönlichkeitsschutz am Arbeitsplatz oder bei der Videoüberwachung im öffentlichen Raum durch anonymisierte Darstellung gewährleistet.
Durch das PrivacyShield Modul werden im Erfassungsbereich der Videokamera (unabhängig ob Analog- oder Netzwerkkamera) sich bewegende Objekte wie Personen oder Fahrzeuge durch spezielle Filter im Livemonitor und bei der Live Fernabfrage verschleiert dargestellt, d. h. Menschen sind persönlich nicht mehr identifizierbar (anonymisiert). Bewegungsabläufe sind dennoch nachvollziehbar.

Mehrfach gesicherte Videoaufzeichnung

Die Videoaufzeichnung erfolgt ohne Filterung (scharf), so dass bei Bedarf nachträglich die Identität festgestellt werden kann. Der Zugriff auf die aufgezeichneten Videos ist mehrfach gesichert durch:

  • Vier-Augen Prinzip
  • Benutzerberechtigung
  • MULTIEYE Shell Lizenz (optional).

Durch ergänzende Maßnahmen können MULTIEYE Systeme datenschutzkonform umgesetzt werden. Hierzu gehört u. a. das Ausmaskieren (Schwärzen) von Privatbereichen der Kamerabildbereiche durch Privatzonenmaskierung sowie die Begrenzung der Aufzeichnung in Tagen.  

Bestehende MULTIEYE Systeme können einfach nachgerüstet werden. Ein Austausch von analogen- und oder Netzwerkkameras nicht notwendig. Die geringe CPU Belastung erlaubt bis zu 8 Kanäle PrivacyShield pro Recorder.

Sie möchten noch mehr wissen über datenschutzkonforme Videoüberwachung / Videodatenschutz?

Weitergehende Informationen über datenschutzkonforme Videoüberwachung / Videodatenschutz finden Sie hier.

 

###TEAMVIEWER###