IBC2018

 

 

Diepholz/Bremen - 31. Juli 2018:

artec technologies AG stellt auf der IBC 2018 in Amsterdam aus. XENTAURIX Systeme mit künstlicher Intelligenz (KI) generieren aus audiovisuellen Daten „Smart Media“-Daten

XENTAURIX Content AnalyseAuf der weltgrößten Broadcast Messe IBC 2018 vom 14.-18.09.2018 in Amsterdam präsentiert die artec technologies AG aus Deutschland auf ihrem Messestand B16 in Halle 7 ihr XENTAURIX-System mit vielen neuen Funktionen. XENTAURIX steht für ein Aufzeichnungs-, Streaming- und Content Analysesystem für TV, Radio, Video mit deren dazugehörigen Metadaten. Das System wird seit vielen Jahren für Broadcast-Sendemitschnitt-und Sendenachweis sowie zur Content-Suche, Re-streaming und Videoclip-Produktion eingesetzt. In den letzten Jahren lag der Schwerpunkt der Weiterentwicklung auf der Contentanalyse, z.B. zur TV-Zuschauerquotenanalyse,  Video- und Audio-Fingerprinting zur Erkennung von gleichen/ähnlichen Sendeinhalten, oder Musiktitelerkennung in TV und Radio. Mitte 2018 schloss die artec technologies AG einen Kooperationsvertrag mit dem finnischen Hersteller der künstlichen Intelligenz (KI) basierten Inhaltsanalyse "Valossa".

Mit der in XENTAURIX integrierten KI Software werden aus audiovisuellen Daten „Smart Media“-Daten generiert. Die KI-basierte Contentanalyse erkennt z.B. Gesichter, Geschlechter, Mimik, Objekte, Sportarten, Orte, Marken, Szenen, Audio Sounds, Farben, verfügt über eine integrierte Spracherkennung und vieles andere mehr. Die automatische Katalogisierung reduziert den Arbeitsaufwand und damit die Personalkosten, gleichzeitig erhöht das XENTAURIX System die operative Effizienz.

„Unsere Zusammenarbeit mit artec innerhalb der XENTAURIX-Plattform bietet der Medienbranche einen erheblichen Mehrwert, indem sie die Videoproduktion leichter handhabbar macht und neue Wege für die Monetarisierung digitaler Inhalte eröffnet. Valossa KI bietet außergewöhnliche, kognitive Fähigkeiten für Content-Screening-Aufgaben, die nun über die XENTAURIX-Plattform genutzt werden können“, sagt Mika Rautiainen, CEO von Valossa.


Über die artec technologies AG
Die börsennotierte artec technologies AG (WKN 520958) aus Diepholz (Deutschland) entwickelt und produziert innovative Software- und Systemlösungen für die Übertragung, Aufzeichnung und Auswertung von Video-, Audio- und Metadaten in Netzwerken und Internet. Kunden nutzen seit dem Jahr 2000 die Produktplattformen MULTIEYE® für High Definition Videosicherheitslösungen und XENTAURIX® für Media & Broadcast Streaming und Recording Anwendungen. artec bietet seinen Kunden einen Komplettservice (Projektierung, Inbetriebnahme, Service & Support) sowohl für die Standardprodukte als auch die Sonderentwicklungen und Cloud-Dienste an.

Kontakt
artec technologies AG
E-mail: office@artec.de
Tel.: +49 5441 5995-0