NEWS

26.10.2018 / Corporate News, Allgemein

Weitere Landesmedienanstalt setzt bei der Analyse von TV und Internetstreams auf die artec technologies AG

Weitere Landesmedienanstalt setzt bei der Analyse von TV und Internetstreams auf die artec technologies AG

+ Mehrjähriger Nutzungsvertrag für Dokumentations- und Analyse-System
+ Kontroll- und Analyse-bedarf der Online-Medienwelt steigt
+ artec erwartet weitere Neukunden


Diepholz/Bremen ̶ 26. Oktober 2018: Eine weitere Landesmedienanstalt setzt künftig bei der Kontrolle von Sendeinhalten, insbesondere hinsichtlich Einhaltung der Bestimmungen des Jugendschutzes auf Lösungen der artec technologies AG (ISIN DE0005209589). Der neue Kunde wird das Inhouse-System aus der artec Media Intelligence Produktfamilie XENTAURIX zur Dokumentation und Analyse von digitalen TV-Programmen, Streams von Internetseiten und Social-Media-Plattformen wie beispielsweise Facebook, YouTube und Twitch nutzen. Der Vertrag läuft über mehrere Jahre.

Die von artec entwickelte Produkt- und Lösungsplattform "XENTAURIX" wird seit vielen Jahren sowohl bei nationalen als auch internationalen Broadcastunternehmen, Medienhäusern und Sicherheitskräften erfolgreich eingesetzt und laufend modernisiert. Nutzern stehen umfangreiche Möglichkeiten der Aufzeichnung, Archivierung und Auswertung zur Verfügung. Bei der Analyse unterstützt artec durch unterschiedlichste kognitive Analyse-Werkzeuge - sogenannte Engines -, die künftig durch den Einsatz von Deep-Learning und künstlicher Intelligenz (KI)-Programmen erweitert werden. Die Anwendungen stehen auf der XENTAURIX-Cloud-Plattform auch als Software as a Service (SaaS) zur Verfügung. Somit können Kunden ihr audiovisuelles Informationsmaterial aus Quellen wie TV, Radio, Streaming-Diensten und Social Media gezielt in der Cloud auswerten.

"Nachdem wir bereits Anfang des Jahres den ersten Auftrag einer Landesmedienanstalt gewinnen konnten, zeigt der neue Kunde, dass die artec-Lösung sehr wettbewerbsfähig ist. Daher sind wir sehr optimistisch, weitere Landesmedienanstalten von unserem Leistungsangebot überzeugen zu können", sagt artec-CEO Thomas Hoffmann. "Staatliche Behörden und private Unternehmen stehen zunehmend vor der Herausforderung, audiovisuelle Daten aus einer Vielzahl von Medienquellen bis zu Social Media dokumentieren und analysieren zu müssen, um ihre Kontrollaufgaben zu erfüllen oder dem Wettbewerb einen Schritt voraus zu sein. Ihnen bietet artec ein umfangreiches Leistungsangebot, welches sich in der Praxis bewährt hat. Alles kann als einzelnes Projekt, als Inhouse-System oder Mietlösung über unsere Cloud genutzt werden."

 

Über die artec technologies AG
Die börsennotierte artec technologies AG (WKN 520958) aus Diepholz (Deutschland) entwickelt und produziert innovative Software- und Systemlösungen für die Übertragung, Aufzeichnung und Auswertung von Video-, Audio- und Metadaten in Netzwerken und Internet. artec bietet seinen Kunden einen Komplettservice (Projektierung, Inbetriebnahme, Service & Support) sowohl für die Standardprodukte als auch die Sonderentwicklungen und Cloud-Dienste an.

>> www.artec.de
>> www.xentaurix.com

Kontakt Presse und Investor Relations:
artec technologies AG
Fabian Lorenz
E-Mail:
investor.relations@artec.de
Tel.: +49 5441 599516
Fax: +49 5441 599570

###TEAMVIEWER###