artec technologies AG: Mit der künstlichen Intelligenz von XENTAURIX wird aus audiovisuellen Daten „Smart Media“

+ Medienunternehmen können Datenschatz aus TV, Internet und Radio effizient heben+ XENTAURIX KI...

artec technologies AG neu im NISAX20

Diepholz/Bremen – 05. Juli 2018: Die artec technologies AG (ISIN DE0005209589) wurde neu in den von...

SMC Research empfiehlt artec-Aktie zum Kauf und erhöht Kursziel auf 8,40 Euro

Diepholz/Bremen - 29. Juni 2018: Im Anschluss an die Veröffentlichung des Jahresabschlusses 2017...

NEWS

29.06.2018 / Allgemein, Streaming Media

SMC Research empfiehlt artec-Aktie zum Kauf und erhöht Kursziel auf 8,40 Euro

Diepholz/Bremen - 29. Juni 2018: Im Anschluss an die Veröffentlichung des Jahresabschlusses 2017 hat SMC Research das Kursziel für die Aktie der artec technologies AG (ISIN DE0005209589) von 7,50 Euro auf 8,40 Euro erhöht. Die Analysten empfehlen die Aktie des Spezialisten für intelligente und benutzerdefinierte Anwendungen in der Aufbereitung und Analyse von audiovisuellen Daten weiterhin zum Kauf. Damit sehen die Analysten derzeit ein Kurspotential von mehr als 100% (Schlusskurs am 28. Juni 2018: 3,95 Euro).

artec habe das Geschäftsmodell in den vergangenen Jahren zu einem cloudbasierten Modell, das perspektivisch eine höhere Wachstumsdynamik in Verbindung mit besseren Margen und einer stetigeren Entwicklung der Umsätze und Erträge verspricht, weiterentwickelt. Mit den aufsehenerregenden Aufträgen, die artec inzwischen akquirieren konnte, wurde die Attraktivität des eingeschlagenen Weges bestätigt. SMC geht davon aus, dass die Signalwirkung dieser Aufträge artec die Gewinnung weiterer Kunden schon in naher Zukunft ermöglichen wird. Auch das neu vorgestellte Konzept von individualisierbaren Themenportalen verspricht große Potenziale. Die Technologie, mit der Audio- und Videodaten aus unterschiedlichsten Quellen hocheffizient erfasst und analysiert werden können, artec könne von dem rasanten Bedeutungszuwachs von Audio- und vor allem Videoinhalten profitieren.

Sollte artec das laufende Jahr plangemäß abschließen und dabei auch den bisherigen Vertriebserfolgen weitere folgen lassen, wäre das aus unserer Sicht der Proof-of-Concept, der eine Neubewertung der Aktie an der Börse auslösen könnte.

Die vollständige Studie zum Download: artec.de/de/investor-relations/research-berichte.html

 

Über die artec technologies AG
Die börsennotierte artec technologies AG (WKN 520958) aus Diepholz (Deutschland) entwickelt und produziert innovative Software- und Systemlösungen für die Übertragung, Aufzeichnung und Auswertung von Video-, Audio- und Metadaten in Netzwerken und Internet. Kunden nutzen seit dem Jahr 2000 die Produktplattformen MULTIEYE® für High Definition Videosicherheitslösungen und XENTAURIX® für Media & Broadcast Streaming und Recording Anwendungen. artec bietet seinen Kunden einen Komplettservice (Projektierung, Inbetriebnahme, Service & Support) sowohl für die Standardprodukte als auch die Sonderentwicklungen und Cloud-Dienste an. www.artec.de

 

Kontakt Presse und Investor Relations:

artec technologies AG
Fabian Lorenz
E-Mail: investor.relations@artec.de

Tel.: +49 5441 599516

 

 

PDF-Version Top