NEWS

30.08.2019 / Allgemein, Corporate News

GBC Research empfiehlt artec-Aktie zum Kauf (Kursziel 7,05 Euro)

+ Jahr 2018 mit Umsatzsprung und Rückkehr zur Profitabilität abgeschlossen

+ Marktaustritt eines Wettbewerbers eröffnet hohes Umsatzpotenzial

+ Fortsetzung der erfolgreichen Wachstumsstrategie mit Fokus auf den Sicherheits- und Medienbereich

Diepholz/Bremen – 30. August 2019: Im Anschluss an die Veröffentlichung des Jahresabschlusses 2018 hat GBC Research die Kaufempfehlung für die Aktie der artec technologies AG (ISIN DE0005209589) bestätigt. Das Kursziel für die Aktie des Spezialisten für Media Intelligence Solutions wurde von 6,75 Euro auf 7,05 Euro leicht erhöht. Damit sehen die Analysten derzeit ein deutliches Kurspotential für die artec-Aktie (Schlusskurs am 29. August 2019: 3,92 Euro).

Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018 konnte artec von der technologischen und strategischen Neuausrichtung (Fokus auf BOS-Markt und Erweiterung des Media & Broadcast-Segments in Richtung Cloud) der Jahre 2016 und 2017, welche mit hohen Anstrengungen und Investitionen verbunden war, deutlich profitieren und hierdurch wieder auf den profitablen Wachstumspfad zurückkehren. Diese Neupositionierung hat ab Ende 2017 zu einer signifikanten Zunahme der Aufträge geführt. Darunter waren auch bedeutende Referenzaufträge wie beispielsweise vom Bundesministerium des Inneren.

Für die Zukunft sieht GBC artec sehr gut positioniert, insbesondere auf technologischer Ebene, um die sich bietenden Marktchancen im Sicherheits- und Medienbereich zu nutzen und den erfolgreichen profitablen Wachstumskurs weiter fortzusetzen. Auch von dem Marktrückzug eines Wettbewerbers im Media & Broadcast-Bereich sollte die Technologiegesellschaft durch Marktanteilsgewinne zusätzlich profitieren können.

Die vollständige Studie zum Download: artec.de/de/investor-relations/research-berichte.html

 

Über die artec technologies AG
Die börsennotierte artec technologies AG (ISIN DE0005209589) ist ein Spezialist für Media Intelligence Solutions. Dafür bietet das Unternehmen aus Diepholz (Deutschland) innovative Software- und Systemlösungen an. Die von artec entwickelte Plattform dient der Dokumentation und Analyse von audiovisuellen Daten (TV-Programmen, Streams von Internetseiten, Social Media Plattformen, Überwachungskameras). Kunden sind nationale und internationale Broadcastunternehmen, Medienhäuser, Sicherheitsbehörden und Industrieunternehmen. Nutzern stehen umfangreiche Möglichkeiten der Aufzeichnung, Archivierung und Auswertung zur Verfügung. Bei der Analyse unterstützt artec durch unterschiedlichste kognitive Analyse-Werkzeuge, sogenannte Engines, die künftig durch den weiteren Einsatz von Deep-Learning und künstlicher Intelligenz (KI)-Programmen erweitert werden. Die Anwendungen stehen als Software as a Service (SaaS) in der Cloud oder als Inhouse-Lösung zur Verfügung.

>> www.artec.de 

>> www.xentaurix.com

 

Kontakt Presse und Investor Relations:
artec technologies AG
Fabian Lorenz
E-Mail:
investor.relations@artec.de
Tel.: +49 5441 599516

 

 

 

###TEAMVIEWER###