artec technologies AG: Mit der künstlichen Intelligenz von XENTAURIX wird aus audiovisuellen Daten „Smart Media“

+ Medienunternehmen können Datenschatz aus TV, Internet und Radio effizient heben+ XENTAURIX KI...

artec technologies AG neu im NISAX20

Diepholz/Bremen – 05. Juli 2018: Die artec technologies AG (ISIN DE0005209589) wurde neu in den von...

SMC Research empfiehlt artec-Aktie zum Kauf und erhöht Kursziel auf 8,40 Euro

Diepholz/Bremen - 29. Juni 2018: Im Anschluss an die Veröffentlichung des Jahresabschlusses 2017...

NEWS

05.07.2018 / Allgemein

artec technologies AG neu im NISAX20

Diepholz/Bremen – 05. Juli 2018: Die artec technologies AG (ISIN DE0005209589) wurde neu in den von
der Norddeutschen Landesbank aufgelegten „Niedersächsischen Aktienindex NISAX20“ aufgenommen.
Der Spezialist für intelligente und benutzerdefinierte Anwendungen in der Aufbereitung und Analyse von audiovisuellen Daten aus Diepholz ersetzt die Oldenburgische Landesbank.

Der NISAX20 wurde von der NORD/LB im Jahr 2002 mit einem Stand von 1.000 Punkten ins Leben gerufen. Seitdem wird der Regionalindex an jedem Börsentag minütlich berechnet. Sein bisheriges Allzeithoch von 6.546,45 Punkten erreichte der NISAX20 am 22. Mai 2018. Aufgenommen werden die nach der Marktkapitalisierung größten niedersächsischen Unternehmen. Die Zusammensetzung der im NISAX20 vertretenen Unternehmen wird regelmäßig überprüft und gegebenenfalls verändert.

 

Über die artec technologies AG
Die börsennotierte artec technologies AG (WKN 520958) aus Diepholz (Deutschland) entwickelt und produziert innovative Software- und Systemlösungen für die Übertragung, Aufzeichnung und Auswertung von Video-, Audio- und Metadaten in Netzwerken und Internet. Kunden nutzen seit dem Jahr 2000 die Produktplattformen MULTIEYE® für High Definition Videosicherheitslösungen und XENTAURIX® für Media & Broadcast Streaming und Recording Anwendungen. artec bietet seinen Kunden einen Komplettservice (Projektierung, Inbetriebnahme, Service & Support) sowohl für die Standardprodukte als auch die Sonderentwicklungen und Cloud-Dienste an. www.artec.de

 

Kontakt Presse und Investor Relations:

artec technologies AG
Fabian Lorenz
E-Mail: investor.relations@artec.de

Tel.: +49 5441 599516

 

 

PDF-Version Top