NEWS

05.09.2018 / Allgemein, Streaming Media

artec in Katar: Die Investitionsbremse löst sich

Diepholz/Bremen – 05. September 2018: Das artec Management und der verantwortliche CTO für den Bereich Media Intelligence Services waren am vergangenen Wochenende zu Kundengesprächen in Doha/Katar und sind mit einem positiven Feedback zurückgekehrt. Das Fazit: Katar löst die politisch bedingte Investitionsbremse. Denn nachdem artec im Jahr 2016 eine komplexe XENTAURIX-Anlage für TV-Monitoring und Content-Analyse mit IPTV-Anbindung geliefert hatte, kam es im Anschluss zu einem politisch bedingten Investitionsstopp.

Die Anlage mit einer Produktionskapazität von mehreren hundert TV-Sendern hat sich inzwischen in der Praxis bewährt und erfüllt die hohen Qualitätsansprüche des Kunden. Jetzt ist dieser, ein weltweit führender TV-Sender für Sportveranstaltungen, bereit die Anlage zu erweitern. Über die technischen Rahmenbedingungen ist man sich bei den Gesprächen grundsätzlich einig geworden. Die Auftragsbedingungen werden in den kommenden Wochen verhandelt. Dabei wird artec auch ihre neuesten Techniken für Monitoring und Analyse von Social Media TV, sowie die Nutzung von künstlicher Intelligenz in der TV-Analyse vorstellen. Erwartet wird, dass der Kunde die artec-Anlage in den kommenden Monaten und Jahren schrittweise ausbauen wird.

Auch mit einem weiteren Kunden in Doha wird derzeit über einen mehrjährigen Service- und Supportvertrag verhandelt. Es tut sich für artec also wieder etwas in Katar, die Vorbereitungen auf die dort im Jahr 2022 stattfindende Fußballweltmeisterschaft könnten weitere positive Impulse für artec bringen.

 

Über die artec technologies AG
Die börsennotierte artec technologies AG (WKN 520958) aus Diepholz (Deutschland) entwickelt und produziert innovative Software- und Systemlösungen für die Übertragung, Aufzeichnung und Auswertung von Video-, Audio- und Metadaten in Netzwerken und Internet. Kunden nutzen seit dem Jahr 2000 die Produktplattformen MULTIEYE® für High Definition Videosicherheitslösungen und XENTAURIX® für Media & Broadcast Streaming und Recording Anwendungen. artec bietet seinen Kunden einen Komplettservice (Projektierung, Inbetriebnahme, Service & Support) sowohl für die Standardprodukte als auch die Sonderentwicklungen und Cloud-Dienste an. www.artec.de

 

Kontakt Presse und Investor Relations:

artec technologies AG
Fabian Lorenz
E-Mail: investor.relations@artec.de

Tel.: +49 5441 599516

 

 

###TEAMVIEWER###