MULTIEYE Safe Place - Videoüberwachung für öffentlichen Raum

Hochmoderne, zukunftssichere und intuitiv zu bedienende Videoüberwachungslösungen aus einer Hand

artec technologies AG hat sich 2016 technologisch neu aufgestellt und blickt optimistisch in die Zukunft

+ Entwicklung in 2016 von Investitionen in Technologie und Personal geprägt + Zahlen 2016: Umsatz...

artec technologies AG: Internationaler Medienkonzern entscheidet sich für artec-Cloud-Plattform zur TV-Analyse

+ Erster größerer Neukunde nach Start der Cloud-Offensive im Februar + Echtzeitanalyse für die...

XENTAURIX UI

Die XENTAURIX® Benutzeroberfläche

Die XENTAURIX Produkte zeichnen sich durch eine webbasierte, interaktive Benutzeroberfläche in bestechendes Design aus.

Benutzeroberfläche

Die Benutzeroberfläche wurde für einfache und intuitive Bedienung konzipiert. Layouts können benutzerspezifisch per "drag and drop" erstellt und als individuelle Presets lokal oder auf der XBL-Masterunit gespeichert werden. Die XENTAURIX Produkte beinhalten in der Grundausstattung bereits vier unterschiedliche Layout Presets.

Multiscreen Monitoring

 

 

Die XENTAURIX Produkte bieten eine Multiscreenanzeige, die vom Benutzer individuell konfiguriert werden kann (z.B. Anzahl und Größe der einzelnen TV Screens). Mit dem Multiscreen Layout kann eine Vielzahl von TV Kanälen gleichzeitig live oder zeitversetzt beobachtet werden. Der Startpunkt für eine sekundengenaue Wiedergabe kann durch den Kalender erfolgen. Ideal für die Wettbewerbsbeobachtung.

 

 

Zuschauerquoten-Analyse und Statistiken (TV Rating)

Mit dem X-Rating steht ein Modul zur Verfügung, bei dem Zuschauerquoten in Form einer Chartanzeige zusammen mit den TV Programmen live oder On Demand analysiert werden können. TV Quoten Daten können von GFK, AGF oder Nielsen importiert und verarbeitet werden und werden zeitsynchron zur Sendung in der XBL Masterunit Datenbank gespeichert. (Der TV Quoten Datenabruf muss vom Kunden bestellt werden.)

Suche in Metadaten

Aufzeichnungen und bestimmte Sendeinhalte können über eine Volltextsuche in den Metadaten gefunden werden und zwar über EPG-Daten, As-run-logs, Lesezeichen, Untertitel und sogar in Transkripten beim Einsatz von Spracherkennung. Bei der Suche mit Schlüsselwörtern in Lesezeichen, Untertitel und Audiotranskripten wird die Anzeige sekundengenau gestartet.

Wird der Cursor über die Programminformationen platziert, poppt automatisch ein Vorschaufenster auf. Per Mausklick kann die Wiedergabe gestartet werden. Programminformationen können auch per "drag and drop" in die Wiedergabeliste gezogen werden, um diese für eine spätere Wiedergabe zu speichern. Zu den Beiträgen können weitergehende Informationen in Form von Lesezeichen (Bookmarks) hinzugefügt werden. Die Lesezeichen können als Sprungmarken verwendet werden, da sie auch den Zeitcode speichern.

Clips generieren

Mit dem ClipMaker können Clips in wenigen Sekunden in mehrfacher Weise erstellt werden. Programmtitel direkt per "drag and drop" aus der Metadatenanzeige in den Clipmaker einfügen, Anfangs- und Endpunkte des Beitrags übernehmen oder korrigieren und Clip erstellen. Clips können auch direkt aus der Wiedergabeliste erstellt werden. Die generierten Clips können sofort exportiert oder in die Wiedergabeliste eingefügt werden, um daraus einen zusammenhängenden Clip zu erstellen. Die Clips werden generell als H.264 oder als TS Datei erstellt. Mit dem optional erhältlichen Transcoder können die Clips vollautomatisch in andere Videoformate mit kundenspezifischen Eigenschaften konvertiert werden.

Storyboard

Das Storyboard ist ein erstklassiges Tool zur Suche und zum Bearbeiten von Sendebeiträgen. Es visualisiert aus der Wiedergabe eine chronologisch geordnete Bildfolge im angepassten Storyboardfenster, als Vollbild und im Wiedergabefenster eingeblendet.

EPG Programminformationen

Die EPG-Programminformationen können im Fenster "Metadaten" eingeblendet werden. Gezielte Informationen können durch die Suchmaske durchsucht und angezeigt werden.

Tools

Weitere Werkzeuge, die Sie Ihrem individuell erstellten Arbeitsplatz hinzufügen können: Wiedergabe, Kalender, Metadaten, Metadaten Information, Metadaten Editor, Graph Daten, Untertitel, ClipMaker, Wiedergabeliste, Clips, Storyboard. Lassen Sie sich von der Bedienoberfläche begeistern.

Backend / Konfiguration

Das optimal strukturierte Administrations- und Konfigurations-Backend lässt sich optisch und funktional der Systemarchitektur anpassen. Zusätzlich wurde die Systemadministration durch erweiterte Statusanzeigen der Module vereinfacht. Alle physikalischen und virtuellen Geräte/Module werden dabei so visualisiert, wie diese im System eingebunden sind. Durch Auswahl eines Moduls per Doppelklick wechselt man in eine weitergehende Konfigurationsebene. Die Bedienung des Systems ist damit intuitiv und selbsterklärend. 

Top