Software Upgrade MULTIEYE-HYBRID/NET

Weitere Informationen

Datenblatt

Für ältere MULTIEYE-NT/HYBRID Recorder/Systeme bis Vers. 2.1 steht ein umfangreiches Software Upgrade zur Verfügung, das eine Fülle von neuen Features, Verbesserungen und Leistungsoptimierung aufweiset.

Herauszuhebende Features sind u.a. die Integration des PrivacyShields Modules für datenschutzkonforme Videoüberwachung, Integration der ANPR  Kennzeichenerkennungs, die Unterstützung des 360°  ImmerVision IMV1-1/3 Objektivs und der Protokollkonverter Box NPC von Norma für Kassen- und Geldautomaten Anwendungen. 

Neue Features, Erweiterungen und Verbesserungen

  • Windows 7 Unterstützung 32/64 Bit, (64 Bit nicht bei MULTIEYE-NET Systemen mit Wibukey Dogles sowie bei den MULTIEYE-HYBRID Recordern und den DVR-Kits)
  • MULTIEYE-Shell jetzt unter Windows7, 64Bit 
  • MULTIEYE PrivacyShield Modul integriert (zu lizenzieren) für datenschutzkonforme Videoüberwachung.
  • MULTIEYE ANPR Kennzeichenerkennungs Modul Gate und Traffic integriert (zu lizenzieren), Eventsteuerung von IO-Kontakten
  • Modernisierte Bedienungsoberfläche und Icons
  • Ein-Kanal Erweiterungsmöglichkeit von IP-Kameras durch der IP-1 Lizenz
  • Unterstützung von H.264 Streams aller gängigen Netzwerkkamera Hersteller
  • MULTIEYE-VirtIO Alampanel Modul integriert (zu lizenzieren) zur Erweiterung von Alarmtriggern 
  • IOs von vielen Axis , IQInVision  und Panasonic Kameras sind jetzt nutzbar
  • Unterstützung von MJPEG über http und MPEG-4/H.264 über RTSP für ACTi Kameras
  • MULTIEYE-AutoBackup Modul erweitert (zu lizenzieren): Übernahme der Bewegungshistorie
  • Neuer RTSP-und HTTP Client zur optimierten Integration neuerer (Full-HD) Kameras
  • Neues Ringspeicher Modul für die erhöhten Anforderungen bei der Verwendung von TB-Festplatten, mit erweiterte Statusanzeige und verbesserten Post Alarm Einstellmöglichkeiten
  • Das  Exportieren von Videos kann benutzerabhängig konfiguriert werden und wird nun protokolliert
  • Videos können durch Wasserzeichen geschützt werden
  • MULTIEYE „LiveViewer“ Clientsoftware bietet Tastaturunterstützung für Motordomsteuerung
  • Bewegungserkennung: jetzt mit logarithmische Skalierung der Ansprechschwelle
  • Ereignisprotokoll erweitert: Zusätzliche Hardware Informationen und WebInterface Zugriffe
  • Automatische Übertragung von neuen Kameraprofilen vom Server zu Clients
  • PTZ Sonderfunktionen können über Joysticktasten ausgeführt werden
  • Proportionale PTZ Steuerung für ausgewählte Kameras
  • Unterstützung der MP4100 Videokarte (4 Kanal MPEG-4,100/120fps) mit kleinem Formfaktor, z.B für den Einsatz in mobilen/Mini Recorder
  • Unterstützung der neuen H.264 Videokarte
  • Unterstützung der 360° Panamorph ImmerVision IMV1-1/3 Objektive mit Entzerrung und digitaler  PTZ Ansteuerung bei Liveanzeige und Wiedergabe
  • S.M.A.R.T Festplattenüberwachung (Temperatur und Ausfallwahrscheinlichkeit)
  • Optimierung der Bildparameter in Snapshots
  • Speicherung/Export von gezoomten Bildausschnitten
  • Der Motion Detection Index wird jetzt auch beim Videoexport gespeichert. Somit kann auch in exportierten Videos schnell nach Bewegung (auch in Bildbereichen) gesucht werden
  • Rechteerweiterung für Lageplanänderung im VideoCenter II

Erweiterung der IP-Kamera und Videoserver Profile

  • Die neue Version unterstützt bis zu 500 Netzwerkkameras und Videoserver von über 80 Herstellern.
  • Performance und Software Optimierungen: Wesentliche Verbesserung der Bildanzeigerate bei Multi-Core CPU Systemen;
    Optimierung der Bildrate bei Fernabfrage
  • Bilddatenverarbeitungsraten* bis zu 800MPixel/s je MULTIEYE Recorder und bis zu 2.500MPixel/s auf 8-Core Systemen erzielbar.
  • Bandbreitenoptimierung durch verbesserte Effizienzsteuerung im MJPEG-Mode
  • Verbesserte, zeitnahe Livedarstellung bei Netzwerkübertragung im MJPEG Modus
  • Akustische Meldungen können (z.B. für verdeckte Überwachung) können deaktiviert werden
  • Darstellungsverbesserung bei konfigurierten, gedrehten Kamerabildern
  • Verbesserte Livedarstellungen bei Bildgrößenveränderungen
  • Video Present Messenger Meldung nach Video Loss
  • SystemRestorer: Erweiterete Funktionen wie das Wiederherstellen der MULTIEYE Standard Funktion und zur Sicherung der VCII Einstellungen
    Verbesserte Shutdown Funktion
  • Optimierte Pop Ups Funktion bei Bewegungsalarm im LiveViewer
  • Zusätzliches Eingabefeld für IP-Kamera-Netzwerk-Ports
  • Erweiterte Konfigurationshinweise für IP-Kameras (Basler, Eneo, Sanyo) per PDF
  • Verbesserung des IP-Kamera Scanners
  • Optimierung des Nachrichtenformats bei SMS Versendung durch Messenger
  • Webinterface: Jetzt auch für permanentes Monitoring einsetzbar. (z.B. für iPad-Nutzung)
  • Optisches „Area Zoom“ Unterstützung der Area Zoom Funktion von ausgewählten Axis und Sony PTZ Kameras.
  • Multi/NetzwerkPlayer: jetzt mit Videoexport Button, Standardeinblendung der DataLog Daten, bessere Bedienbarkeit in Belastungsspitzen, Offline MultiPlayer ohne installiertes "Redistributable Package" lauffähig
  • Automatische Re-Connects auch nach manuellem Server-Neustart (Betrifft Multiscreen, LiveViewer und VideoCenter II)

Zusätzlich verfügbare Sprachen

Rumänisch, Slowakisch, Türkisch, Ungarisch, Spanisch

Hinweis zur Kompatibilität

  • Die MULTIEYE-Clients LiveViewer / MultiScreen (MRC) / NetworkPlayer / VideoCenter II der älteren Versionen bis inkl. 2.2.0.3 sind nicht kompatibel mit der neuen Version ab 2.3.1.x. D-h. unter MULTIEYE ab Version 2.3.x.x aufgezeichnete Videofiles können nur über Client-Versionen ab 2.3.x.x abgerufen werden.
Artikel-Nr.Lieferausführungen
812101Software Upgrade für MULTIEYE-HYBRID/NET Recorder und Systeme auf Vers. 2.3

 

 

Top