MULTIEYE Safe Place - Videoüberwachung für öffentlichen Raum

Hochmoderne, zukunftssichere und intuitiv zu bedienende Videoüberwachungslösungen aus einer Hand

artec technologies AG hat sich 2016 technologisch neu aufgestellt und blickt optimistisch in die Zukunft

+ Entwicklung in 2016 von Investitionen in Technologie und Personal geprägt + Zahlen 2016: Umsatz...

artec technologies AG: Internationaler Medienkonzern entscheidet sich für artec-Cloud-Plattform zur TV-Analyse

+ Erster größerer Neukunde nach Start der Cloud-Offensive im Februar + Echtzeitanalyse für die...

MULTIEYE DesktopLogger (DTL)

Weitere Informationen

Datenblatt
White Paper

Mit dem DesktopLogger Modul und MULTIEYE Recorder können Arbeits- und Informationsmonitore fernüberwacht und fernaufgezeichnet werden (Screenshot Recording). Der Monitorrecorder arbeitet auf Client-Server Basis via Netzwerk. Die Desktop Logger Software scannt, encodiert und streamt die Monitorbilder vom Client PC via Netzwerk auf den MULTIEYE Recorder. Auf dem Recorder werden die Monitorbilder – wie eine Netzwerkkamera - mit mehreren Bildern je Sekunde angezeigt und aufgezeichnet.   

Die Aufzeichnung erfolgt im Standard Videoformat auf dem MULTIEYE Recorder. Wie bei einer Überwachungskamera kann die Aufzeichnung aktivitätsbedingt, zeitgesteuert oder permanent erfolgen.  Die Aktivitätserkennung erfolgt über die integrierte Bewegungserkennung (Motion Detection) des MULTIEYE Recorders. D.h. erfolgen keine Monitoränderungen, wird auch nicht aufgezeichnet.  Die Desktop Logger Software unterstützt alle Monitorauflösungen sowie den Dual- und Quadmonitor-Betrieb an einem PC.

Die Wiedergabe der aufgezeichneten Screenshots erfolgt unabhängig von der Liveanzeige und kann auf dem MULTIEYE Recordersystem direkt oder über die Fernabfrage gestartet werden.

In der Regel werden die Screenshots zusammen mit analogen und/oder Netzwerkkameras aufgezeichnet. Da ein MULTIEYE Recorder über bis zu 32 Kanäle verfügt, können entsprechend viele Monitore überwacht werden. Größere Systeme mit mehreren Recordern werden in Verbindung mit dem VideoCenter IIrealisiert. Die Bildrate (fps) je Client PC kann individuell eingestellt werden. Die für den Scanvorgang und Komprimierung der Bilddaten erforderliche CPU Leistung ist minimal und beinträchtigt die Arbeit am Client PC in keinster Weise. MULTIEYE Recordermonitore können selbst auch aufgezeichnet werden, um beispielsweise Bedienungs- und Konfigurationsänderungen am Gerät zu dokumentieren.  

Anwendungen des DesktopLoggers z.B. zur Funktionskontrolle und Fernüberwachung von Monitoren von/für/in

  • POS Kassensysteme, Windows XP basiert
  • Digital Signage
  • Leitstellen und Überwachungszentralen
  • Produktion
  • MULTIEYE Recordern
  • Weiterbildungsmaßnahmen, Schulungen/Elearning
  • Call Center
  • Trading Business
MULTIEYE DesktopLogger
ÜbertragungscodecMJPEG
Bildwiederholungsrate je KanalMax. 4 fps
Kanäle je RecorderMax. 32
Max. Kanäle pro System1024
Client Monitor Capturingvia DesktopLogger Encoder Software
AufzeichnungsformatAVI
Gleichzeitige FernabfragenBis zu 8, abhängig vom gewählten Fernübertragungscodec
Unterstützte Client-BetriebssystemeWindows XP
Artikel-Nr.Lieferausführungen
810180DesktopLogger Modul Version 2.3, zum Encodieren und Übertragen, Fernmonitoring und Fernaufzeichnung von Monitorbildern via MULTIEYE-NET oder -Recoder. Lieferumfang: DesktopLogger Encoder Software, Aktivierungslizenz für einen Desktopstream
Top