artec technologies AG hat sich 2016 technologisch neu aufgestellt und blickt optimistisch in die Zukunft

+ Entwicklung in 2016 von Investitionen in Technologie und Personal geprägt + Zahlen 2016: Umsatz...

artec technologies AG: Internationaler Medienkonzern entscheidet sich für artec-Cloud-Plattform zur TV-Analyse

+ Erster größerer Neukunde nach Start der Cloud-Offensive im Februar + Echtzeitanalyse für die...

artec technologies AG wechselt in das neue Börsensegment „Scale“

Damit gehört artec technologies mit seinen Systemlösungen MULTIEYE und XENTAURIX zu einer Reihe...

MULTIEYE AutoBackup Modul

Mit dem MULTIEYE AutoBackup-Softwaremodul wird die Archivierung der Bild- und Audioaufzeichnungen automatisiert und schützt so vor Datenverlusten durch Überschreiben (Ringspeicher), Ausfälle oder Sabotage. Lokal oder auf Speicher-medien über Netzwerk kann die Archivierung dabei sowohl zeit- oder ereignis-gesteuert als auch permanent erfolgen. Welche Teile der Aufzeichnungen archi-viert werden sollen, kann für jede Kamera individuell festgelegt werden.

So können Sie auch den Anforderungen von Seiten des Datenschutzgesetzes gerecht werden und z.B. nur relevante Aufnahmen archivieren. Die Funktion lässt sich bei allen MULTIEYE-HYBRID/NET Systemen auch später durch Software-Freischaltung nachrüsten und trägt so zur Investitionssicherheit für MULTIEYE Systeme bei.

Aktivierung der Software-Funktion

Eine Erweiterung des MULTIEYE-Systems mit der AutoBackup-Funktion erfolgt einfach durch Software-Freischaltung. Dazu wird in der MULTIEYE-Softwareoberfläche ein Aktivierungsschlüssel eingegeben bzw. geladen. Nach erfolgter Lizenzierung steht das AutoBackup für maximal 32 Kameras und Audiokanäle zur Verfügung, d.h. bei mehreren MULTIEYE DVRs/NVRs benötigen Sie pro Gerät /System einen eigenen Lizenzschlüssel. 

Archivierungsoptionen

Alarmvideos: hier werden nur Videos gesichert, die durch Kontaktalarm aufgezeichnet wurden.
Nur geschützte Videos sichern: Alarmvideos können vor Überschreiben geschützt werden, in dieser Einstellung werden nur geschützte Aufzeichnungen archiviert.
Schutz nach Backup aufheben: Nach erfolgter Archivierung wird der Überschreibschutz zur Speicherfreigabe aufgehoben.
Bewegungserkannte Videos: Es werden nur bewegungsgesteuerte Aufzeichnungen archiviert.
Videos mit Bewegungsanteil: Es werden nur Aufzeichnungen/Sequenzen archiviert, die eine Bildinhaltsveränderung (Bewegung) enthalten.
Permanent: Bei dieser Einstellung werden alle Aufzeichnungen archiviert.
Ringspeicherfunktion: ab Software Version 2.4 verfügbar

Natürlich kann die Archivierung auch durch eine Kombination der zuvor genannten Kriterien erfolgen. Die Archivierung kann bei Erfüllung der festgelegten Kriterien sofort oder nur zu vorher festgelegten Tageszeiten erfolgen. Neben der automatischen Archivierung kann der Vorgang auch manuell über die Bedienoberfläche gestartet und auch gestoppt werden.

Highlights

  • MULTIEYE Software-Erweiterung zum automatischen Exportieren und Archivieren von Video und Videoaufzeichnungen
  • Permanente, zeit- oder ereignisgesteuerte Archivierung
  • Manueller Start und Stopp des Backupvorgangs möglich
  • Speicherung auf lokalen Medien, z.B. über USB-Schnittstelle
  • Speicherung über Netzwerk auf externe Computer oder Fileserver
  • Ringspeicherfunktion
  • Umfangreiche Auswahlkriterien für zu sichernde Aufzeichnungen, z.B. permanent, nur Alarm- oder geschützte Videos, nur Aufnahmen mit Inhaltsveränderung
  • Konfiguration für jede einzelne Kamera individuell einstellbar
  • Einfach durch Software-Freischaltung nachrüstbar
  • Wiedergabe oder Auswertung exportierter Aufzeuchnungen mittels Netzwerk-Player
Artikel-Nr.Lieferausführung
810190AutoBackup Modul

 

 

Top